HOME   |   WORKSHOP   |   EVENTS   |   FORUM  
UNTERKUNFT - I/O WORKSHOP 2015

Tonquadrat Workshop, Musikakademie Hammelburg, 13. - 16.08.15 Do-So

Header
Unterkunft in der bayrischen Musikakademie Hammelburg

Volle Verpflegung
Täglich 3 Mahlzeiten. Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Aufenthalt
Der Workshop geht drei Tage von Donnerstag (Fronleichnam), den 13.08.2015 bis Sonntag, den 16.08.2015

Beginn: Donnerstag 13Uhr
Ende: Sonntag 13Uhr (nach dem Mittagessen)

Schlafräume
Der Schlafraum ist ein Doppelzimmer. Es umfasst zwei Einzelbetten, einen Tisch für Unterlagen und einen Schrank für die Kleidung. Der Badbereich umfasst eine Dusche, ein WC und ein Waschbecken

Musiksaal
Der ca. 200 Quadratmeter große Kammermusiksaal befindet sich im 2. Obergeschoss des Erweiterungsgebäudes. Er ist sowohl akustisch als auch optisch sehr ansprechend. Der ideale Ort für Workshops und Seminare.
Der Saal fasst ca. 160 Besucher sowie die Interpreten. Er ist klimatisiert und mit moderner Lichttechnik ausgestattet. Seine Bühne (8 Meter breit und 4 Meter tief) besteht aus 16 Elementen, die einzeln bis zu 80 cm angehoben werden können.

Übungsräume
In mehr als 5 Übungsräumen können sich die Teilnehmer mit ihren Musikproduktionen beschäftigen. In Kleingruppen gibt es hier die Möglichkeit seine Rechner zu vernetzen und zusammen Musik zu kreieren

Der Speisesaal
Bei einer Fläche von ca. 120 Quadratmetern und einer Ausstattung von 17 Tischen können im Speisesaal gleichzeitig bis zu 115 Personen verköstigt werden. Der Gruppenraum befindet sich im Klostergebäude. Die Mahlzeiten werden am Tisch serviert. Das Abräumen des Geschirrs gehört zum Küchenservice.

Die Küche
Alle Speisen werden von unserem Küchenpersonal in der Akademie-Großküche im Klostergebäude frisch zubereitet. Vegetarische Kost ist kein Problem, sofern sie im Vorfeld bestellt wurde. Auch auf Sonderfälle (Allergien und andere Unverträglichkeiten) ist die Küche eingestellt.
Die Küchenleitung hat Herr Rudolf Krieg.

Musikakademie Hammelburg
Die Bayerische Musikakademie Hammelburg wurde als erste Lan­deseinrichtung dieser Art in der Bundesrepu­blik Deutschland im September 1980 eröffnet. Die ersten zehn Jahre ihres Bestehens war die Akademie aus­schließlich in den Räumen des Klosters Alt­stadt unterge­bracht. Die Erweiterungsneubauten wurden im Juli 1990 und im Juni 2004 eingeweiht. Der Akademiebereich im Klostergebäude wurde in den Jahren 2006 und 2007 modernisiert.



Tonquadrat Workshop 2015

Impressum | Kontakt | Disclaimer